In der Wurzel liegt die Kraft

 

kurkumawurzel
 
 

Gelber alleskönner

Die Kurkumawurzel ist den meisten als intensiv gelber Bestandteil von Currypulver bekannt und wird in der ajurvedischen Medizin seit jeher verwendet. Klassischerweise wird Kurkuma bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Neue Studien zeigen aber, dass Kurkuma die entzündungsverursachenden Botenstoffe im Körper hemmt. Somit hat Kurkuma auch positive Wirkungen bei rheumatischen Beschwerden. Dieser Effekt wird durch die stark antioxidativen Eigenschaften unterstützt. In Kombination mit Weihrauch, welcher ebenso wegen seiner entzündungshemmenden Eigenschaften gegen rheumatische Erkrankungen eingesetzt wird, bilden die beiden natürlichen Entzündungshemmer die Hauptbestandteile in den Naturathek „Gelenkkapseln“.
Weitere Pflanzenextrakte ergänzen die Rezeptur und vertiefen die Wirkung. Mit diesen Kapseln bietet die Naturathek eine natürliche und effektive Möglichkeit zur Behandlung entzündlicher Gelenkerkrankungen. Wenn die Entzündung abklingt, gehen auch die Schmerzen zurück.